• Deutsch
  • English
  • Italiano

Neue Versorgungsleitung im Stiefingtal


Die Leibnitzfeld Wasserversorgung GmbH errichtet im Stiefingtal in der Steiermark eine neue Versorgungsleitung. Die Materiallieferung für die knapp 5790 Meter lange Transportwasserleitung erfolgt durch die Tiroler Rohre GmbH (TRM). Das im März 2018 gestartete Projekt sieht die Eingliederung der neuen Leitung in das bestehende Netz vor. So ergibt sich eine neue Verbindung zwischen den bestehenden Transportleitungen in Feiting und Pirching. Bei diesem Bauvorhaben, das bis Herbst 2018 abgeschlossen sein soll, werden Rohre der TRM mit der Sonderbeschichtung PUR-TOP in der Nennweite DN 250 verbaut, um eine optimale Wasserversorgung gewährleisten zu können. Die neue Leitung verläuft entlang von Ackerflächen und der Landessstraße. Weiters wird der „Bärndorfbach“ unterfahren, was entsprechende Hochwasserschutzmaßnahmen bei diesem Bauvorhaben mit einschließt. Bei den Leitungshochpunkten werden Schachtbauwerke mit automatisch arbeitenden Ventilen eingebaut,  in den Tiefpunkten werden Oberflurhydranten und Schachtbauwerke mit Entleerungsmöglichkeiten errichtet. Ansonsten werden im gesamten Bauvorhaben die bewährten, längskraftschlüssigen VRS-T Verbindungen verwendet. Als zusätzlicher Schutz für die Muffenverbindungen, werden Schrumpfmanschetten angebracht.   Das PUR-TOP Rohr der Tiroler Rohre GmbH zeichnet sich durch seine besonders hohe Belastbarkeit aus. Dadurch kann das Material in Böden beliebiger Korrosivität eingesetzt werden. Diese Beschichtung eignet sich hervorragend für den Boden in der Baustellengegend rund um den Ort Heiligenkreuz am Waasen.

Kontakt

Rudolf Stelzl
Vertrieb Steiermark
T +43 (664) 8348083
E rudolf.stelzl@trm.at