• Deutsch
  • English
  • Italiano

Offenes Werkstor bei Tiroler Rohre GmbH


Am 12. April 2018 fand im Großraum Hall zum dritten Mal die Veranstaltung „offenes Werkstor“ statt. Die Tiroler Rohre GmbH (TRM) war auch heuer wieder Teil dieser Veranstaltung. Aufgeteilt auf zwei Großraumbusse wurden an diesem Abend  knapp 100 Gäste im Werk willkommen geheißen, die in 99 Minuten einen Einblick in die spannende Welt der TRM erhielten. Nach kurzen Begrüßungsworten durch Geschäftsführer DI Max Kloger und einem einleitenden Videoclip begannen die Besucher in Gruppen zu 15 Personen ihren Werksrundgang. Dabei konnten sich die Interessierten selbst ein Bild von den Vorgängen in der Rohrschleuderei, der Beschichtung und am firmeneigenen Prüfstand machen.  Vor allem einer der heißesten Arbeitsplätze Tirols, der Kupolofen, wo das Eisen auf 1520 Grad Celsius erhitzt wird, beeindruckten sehr. Aber auch der Aufbau der TRM-Rohre mit einer Innenauskleidung aus Beton und einer Außenbeschichtung aus Zink-Polyurethan imponierten. Die Zeit im Werk verging aufgrund der vielen interessanten Eindrücke wie im Flug. Zum Abschluss konnte noch jedem Teilnehmer ein kleines Care-Paket für den weiteren Abend und ein Erinnerungsfoto von seinem Besuch bei der Tiroler Rohre GmbH überreicht werden.