• Deutsch
  • English
  • Italiano

Tiroler Rohre sind ausgezeichneter Lehrbetrieb


Die Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Frau Dr. Margarete Schramböck, verlieh der Tiroler Rohre GmbH im November 2018 das Prädikat „staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“. Im Rahmen eines Festaktes im Ministerium in Wien würdigte man damit die außergewöhnlichen Leistungen und Verdienste des Tiroler Traditionsunternehmens im Rahmen der Lehrlingsausbildung. Für die Tiroler Rohre GmbH eine besondere Auszeichnung, ist es doch ein Qualitätsmerkmal für die Ausbildung im Unternehmen. Diese beinhaltet nicht nur die Unterweisung im Werk selbst und in der Berufsschule, sondern wird ergänzt durch Kurse beim WIFI Innsbruck und in der Lehrwerkstätte des BFI in Wattens. „So erhalten die Auszubildenden eine breitere Schulung und die Möglichkeit auch ein wenig über den „Tellerrand“ der werksinternen Lehre hinauszusehen“, betont Geschäftsführer Max Kloger.