Konventioneller Einbau

Das ideale System im Rohrleitungsbau

Ein Komplettsystem aus einer Hand

Rohre und Formstücke mit der VRS®-T Verbindung kommen nicht nur bei besonderen Einbauverfahren und Belastungen zum Einsatz, vielmehr stellen sie das ideale System für den konventionellen Einbau dar.

Die Vorteile des VRS®-T Systems im konventionellen Einbau:

  • Einfache und vorallem sichere Handhabung
  • Montage ohne spezielle Gerätschaften
  • Keine spezielle Sandbettung erforderlich
  • Verlegung in der Auf-Zu-Methode
  • Geringe Überdeckungshöhe von 30 cm
  • Abwinkelbarkeit bis zu maximal 5°
  • 360° drehbare Verbindung
  • Längskraftschlüssige Verbindung bis 100 bar
  • Keine Betonwiderlager notwendig
  • Kein Schweißen notwendig, VRS®-T Verbindung mit Klemmring
  • Komplettes Formstückprogramm

3.100 Tonnen CO2-Einsparung

durch Einspeisen der Abwärme in das Fernwärmenetz

Über 70 Jahre
Know-How

am Standort Hall