Universität Innsbruck zu Gast

Bei einer spannenden Werksführung konnten sich die angehenden Studentinnen einiges an Wissen rund um die Vorgänge in einem Gießereibetrieb aneignen. Die vier Buchstaben MINT stehen dabei für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften und Technik. Das Sommertechnikum MINT der Universität Innsbruck bietet jungen Frauen einen Einblick in den wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Tätigkeiten im jeweiligen Fachbereich und wird durch Firmenbesuche ergänzt. So sollen die Teilnehmerinnen im Alter von 15 bis 20 Jahren erste Erfahrungen sammeln und sich bei der Studienwahl für eines der MINT-Fächer begeistern. Das Sommertechnikum MINT beinhaltet ein breites Spektrum der Fächer wie Mathematik, Informatik, Physik, Chemie, Pharmazie technische Wissenschaften ( Bau & Umweltingenieurwissenschaften, Mechatronik, Elektrotechnik) und Geo- & Atmosphärenwissenschaften.